Archives : Oktober-2015

Gestern waren wir in der Heimat meiner anderen Hälfte, in Franken. Dort gibt es das Landbierparadies. Etwas über zwanzig verschiedene Biere gekauft. Die warten jetzt im Keller auf die Verköstigung. Damit es alles ein bisschen schneller geht als bisher wird es eine Veranstaltung werden, bei der dann die Meinungen der meisten Anwesenden in die Bewertungen ..

Read more

Zutaten gemäss Etikett: Wasser, Malz (D), Hopfen (CH), Holunderblüten (H), konventionelle Hefe Hellgelbe Farbe wie Rivella, extrem Kohlensäurehaltig, die Krone ist nach nicht mal 10 Sekunden weg. Es hat keinen nennenswerten Nachgeschmack. Die Holunderblüten schmeckt man nur ganz leicht heraus. Wie es der Name sagt, ein Sommerbier. Ein leichtes und dünnes dazu. Es erinnert an ..

Read more

Zutaten gemäss Etikett: Gerstenmalz. Zutaten gemäss Website: Wasser, Malz, Zucker, Hefe, Hopfen Heller als andere Trappisten mit einer weissen Schaumkrone. Fruchtig, hopfiger, leicht bitterer Nachgeschmack, geht geschmacklich ein bisschen Richtung Pils. Es dauert einen Moment, bis man den Alkoholgehalt spürt. 8 von 10 Dolden. Die Website der Brauerei ist zu erreichen unter: www.trappistwestmalle.be D..

Read more

Zutaten gemäss Etikett: Wasser, Gerstenmalz, Weizen, Zucker, Hopfen, Hefe Kräftiger, creme farbiger Schaum, das Bier selber ist Malz- oder gar Flaschenfarbit. Wäre die Flasche farblos, man würde es vermutlich nicht bemerken. Das Bier hat einen malzigen Nachgeschmack, enthält wenig Kohlensäure und ist sehr würzig. Vom Geschmack und vom Gesamteindruck kommt es nahe an das Trappistes ..

Read more

Es ist da. Mittlerweile steht es im Keller und wartet darauf, benutzt zu werden. Somit könnte ich rechtzeitig zur Grillsaison mein erstes eigenes Bier anbieten. Ich bin gespannt was dabei rauskommt. Über kurz oder lang werde ich wohl anfangen, selber zu brauen, also richtig mit Hopfen (habe einen verlässlichen Lieferanten) und Getreide. Am liebsten natürlich ..

Read more